/ News

Auf der Scheibe gedreht – siehe News/Blog

Ein zehntägiger Kurs – drehen auf der Scheibe – ermöglichte mir das Material Keramik etwas näher kennen zu lernen. Die ersten zwei Tage stand das Zentrieren und Drehen von Kuben und Hohlgefässen im Vordergrund. Die restlichen Tage konnte jeder Teilnehmer

/ News

Auf der Scheibe gedreht – siehe News/Blog

Ein zehntägiger Kurs – drehen auf der Scheibe – ermöglichte mir das Material Keramik etwas näher kennen zu lernen. Die ersten zwei Tage stand das Zentrieren und Drehen von Kuben und Hohlgefässen im Vordergrund. Die restlichen Tage konnte jeder Teilnehmer

picus17

Unikat Picus A – siehe Arbeiten

Oft wenn ich zur Türe raustrete höre ich im Wald hinter dem Haus den Specht klopfen. Ein schönes Geräusch. Doch wie sieht eine Spechthöhle im Innern aus?  Der für uns unsichtbare und verborgene Wohnraum dieses Tieres hatte mein Interesse geweckt

picus17

Unikat Picus A – siehe Arbeiten

Oft wenn ich zur Türe raustrete höre ich im Wald hinter dem Haus den Specht klopfen. Ein schönes Geräusch. Doch wie sieht eine Spechthöhle im Innern aus?  Der für uns unsichtbare und verborgene Wohnraum dieses Tieres hatte mein Interesse geweckt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wunderschöne handgeschnitzte Schneidebretter – siehe Shop

Fünf Holzbildhauer/innen des vierten Lehrjahres der Schule für Holzbildhauerei, Brienz, gestalteten mit meinen Stoffmustern vierundzwanzig unterschiedliche Schneidebretter aus Ahorn- Esche- und Kirschholz. Jedes Stück ist ein Unikat und weisst eine unterschiedliche Form, Holzmaserierung sowie Schnitzerei auf. Käse und Früchte lassen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wunderschöne handgeschnitzte Schneidebretter – siehe Shop

Fünf Holzbildhauer/innen des vierten Lehrjahres der Schule für Holzbildhauerei, Brienz, gestalteten mit meinen Stoffmustern vierundzwanzig unterschiedliche Schneidebretter aus Ahorn- Esche- und Kirschholz. Jedes Stück ist ein Unikat und weisst eine unterschiedliche Form, Holzmaserierung sowie Schnitzerei auf. Käse und Früchte lassen

bank11
/ News

Upcycling einer alten Türe – siehe News/Blog

Was macht man mit einer alten, nicht mehr gebrauchten Türe, welche man wegen der speziellen Aussenfarbe aufbewahrt hat? Dies fragte ich mich, da sie mir überall im Wege stand. Ein “Bänkli” bräuchte ich eigentlich noch vor mein Atelier, um in

bank11
/ News

Upcycling einer alten Türe – siehe News/Blog

Was macht man mit einer alten, nicht mehr gebrauchten Türe, welche man wegen der speziellen Aussenfarbe aufbewahrt hat? Dies fragte ich mich, da sie mir überall im Wege stand. Ein “Bänkli” bräuchte ich eigentlich noch vor mein Atelier, um in

teppich1

Ein Teppich Namens ZRH – siehe News/Blog

Die Form des Flughafen Zürich als handgeknüpfter Teppich – flauschig weich in Rot. Flughäfen gelten als Nichtorte. Für die meisten Menschen sind sie jedoch Orte des Wartens, der Freude, der Hoffnung, des Ankommens und des Abschiedes. Aber auch der Hektik.

teppich1

Ein Teppich Namens ZRH – siehe News/Blog

Die Form des Flughafen Zürich als handgeknüpfter Teppich – flauschig weich in Rot. Flughäfen gelten als Nichtorte. Für die meisten Menschen sind sie jedoch Orte des Wartens, der Freude, der Hoffnung, des Ankommens und des Abschiedes. Aber auch der Hektik.

flugplan7

Projekt “Schedule”

Seit gut drei Jahren halte ich jedes Flugjahr auf Papier fest – sprich jeder abgeflogene Arbeitseinsatz wird anhand der Datenblätter auf ein Pergamentpapier, welches auf einer Landkarte fixiert ist, übertragen. Da ich nie die gleichen Flüge wie im Vorjahr erhalte,

flugplan7

Projekt “Schedule”

Seit gut drei Jahren halte ich jedes Flugjahr auf Papier fest – sprich jeder abgeflogene Arbeitseinsatz wird anhand der Datenblätter auf ein Pergamentpapier, welches auf einer Landkarte fixiert ist, übertragen. Da ich nie die gleichen Flüge wie im Vorjahr erhalte,

löffel2
/ News

Das erste Löffelchen 2014 – siehe News/Blog

Noch heute überreicht man sich bei der Vermählung in gewissen Nordländern einen Löffel – das Zeichen für Geben und Nehmen. Die Geschichte des Löffels ist fast so alt wie die der Menschheit – seine Form hat sich nie gross geändert,

löffel2
/ News

Das erste Löffelchen 2014 – siehe News/Blog

Noch heute überreicht man sich bei der Vermählung in gewissen Nordländern einen Löffel – das Zeichen für Geben und Nehmen. Die Geschichte des Löffels ist fast so alt wie die der Menschheit – seine Form hat sich nie gross geändert,