Eine Reise nach Peking

Eine Reise führte mich nach Peking – heute noch eine andere, fremde und faszinierende Welt. Ich schlenderte über den grössten, je gesehenen Flohmarkt, entdeckte surreal wirkende Szenen, ungewohnte Essensauslagen, und ich fühlte, wie es ist, in einer Wand “eingelassen” zu sein. Hier einige Bilder und Impressionen dieses Kurztrips.

Man kann ja nicht auf solch grossen Flohmärkten rumstöbern ohne etwas zu kaufen. Ein Metallhuhn, sowie acht entzückende, hauchdünne Porzellanschälchen, welche wie auf dem Bild als Eierbecher, kleine Vasen, Schalen für eine kleine Glacekugel…verwendet werden können, wechselten an diesem Tag den Besitzer.

Advertisements