Tassen

Ich bin bekennender Teetrinker – daher kann ich nicht genug von schönen Teetassen bekommen. Sie noch selber auf der Drehscheibe herstellen zu können ist ein Traum. Bevor ich mit dem Drehen beginne, weiss ich eigentlich wie die Form aber auch die Farbe werden soll. Kleine Details – ob die Tasse einen Fuss haben soll oder nicht, komplett abgedreht wird etc. entscheidet über das Erscheinungsbild und kann ich selber beeinflussen. Bei der Glasur ist es ein wenig anders. Ich weiss zwar welche Glasur ich wähle, doch je nach Hitze des Ofens, wie nahe die Objekte beieinander stehen, wie gut die Glasur am Gefäss haftet…kann die Farbe und somit das Resultat extrem verändern. Und so auch bei meinem letzten Brand. Die Tassen hätten gleichmässig in einem schönen beige/grau/schwarz heraus kommen sollen. Mich traf fast der Schlag als ich das Resultat sah. Keine der Tassen ist so geworden, wie ich mir dies vorgestellt habe. Nach dem ersten Frust habe ich heute die Tassen mit bestehenden Tellern kombiniert und siehe da – alles harmoniert wunderschön und passt sehr gut zusammen. Dies zeigt auf, egal wie etwas heraus kommt, in Kombination mit anderen Objekten oder Pflanzen wird jede Tasse zu einer Schönheit.

Werbeanzeigen