Was gibt es schöneres als…

…eine Keramiktasse mit dampfendem Tee in kalten Tagen in den Händen zu halten! Bei meiner neuen Serie APES kommen erstmals Engoben wie auch Kohlestift zum Einsatz. Jede Tasse ist ein Einzelstück und mit Liebe von mir handgedreht. Noch im lederharten Zustand „bemale“ ich jede Tasse mit unterschiedlichen Engoben. Nach dem Rohbrand werden Linien und Striche mittels Kohlestiften appliziert. Zum Schluss wird jede Tasse mit einer transparente Glasur „versiegelt“, was sie sehr fein und angenehm in der Hand liegen lässt. Nach dem Hochbrand bei gut 1250 Grad ist dein Lieblingsstück fertig zum Gebrauch. Die Tassen können direkt bei mir, im Helvetisch in Aarau oder am Vidmarché am 6.11.2021 begutachtet und erworben werden.

Wie all meine Keramikprodukte sind auch diese Tassen spühlmaschinenfest, säureresistent und hitzebeständig.

Werbung