Strukturen und Muster begleiten mich jeden Tag

Manchmal denke ich, dass ich alles in Mustern sehe – egal was ich anschaue – verwandelt sich vor meinem inneren Auge in Muster. So ergeben Licht und Schatten neue Strukturen, Zwischenräume werden zu interessanten Formen, Fassaden zu Zeichnungen, Treppen zu Stoffen….oftmals würde ich mich gerne sofort ans Zeichnen machen. Vieles geht wieder vergessen, doch ab…

Gleich zwei Bücher welche mein Arbeiten vorstellen

Zum 130 jährigen Jubiläum der Holzbildhauerei in Brienz erschien das schöne Buch „Schnätzi“ und zeigt Portraits von unterschiedlichen Projekten und Künstler. Meine Zusammenarbeit mit der damaligen Abschlussklasse, welche die Stoffmuster in Schneidebretter geschnitzt hat, wird darin vorgestellt und porträtiert. Das Buch von Robert Hume – Fashion and Textile Design with Photoshop and Illustrator – erschien…

Drechseln – der Weg vom Stamm/Ast bis zur Schale

Vom Stamm bis zur fertigen Schale – viele einzelne Schritte liegen dazwischen. Dies beginnt mit der Wahl des Holzes. Danach wird das gewünschte Stück je nach dem grob mit der Kettensäge zugeschnitten. Um die Mitte zu finden markiert man mit Hilfe einer Schablone den Stamm. Das Einspannen in die Drechselbank , mit der kleinst möglichen Unwucht…

Salz trifft auf Orange und andere tolle Zutaten

Minimum einmal pro Jahr besuche ich meine Freundin in der Camargue.  Camargue bedeutet für mich – spezielles Licht, Pferde, Meer, Pastis, Meeresfrüchte und natürlich Fleur de sel. Denn der Nachbar meiner Freundin arbeitet bei den Salinen und so erhalte ich immer aus erster Hand einen grossen Sack voll Salz. Dieses ist noch feucht und die…

Cecilia – nach Anna und Berta das dritte Küchentuch

…was so eigentlich nicht ganz stimmt. Vielmehr ist es eine Dreiecksbeziehung – Der Webstuhl, Regula Messerli und ich. Denn ohne Regula Messerli von der Textilmanufaktur Messerli Matte würde dieser Webstuhl noch immer in seinen Einzelteilen auf meinem Estrich sein Dasein fristen. In stundenlanger Arbeit haben wir gemeinsam einen Zettel gefertigt, die vielen Fäden durch die…

Schöner Tafeln mit Tischsets aus Schweizer Stoffen

Kerzenlicht, Gläserklingen, ein feiner Duft nach Gewürzen und einem Braten….was gibt es schöneres als ein Essen in Gesellschaft. Und dann noch ein toll gedeckter Tisch. Viel braucht es meistens nicht. Einige Tannenzapfen, ein Willkommenskärtchen und schöne Tischsets. Meine Stoffe mit den geometrischen Mustern eignen sich hervorragend dafür und lassen jede Tischrunde in Glanz erstrahlen. Stelle dein individuelles Tischset…

Neue Schneidebretter mit Schnitzereien

Ein schönes Holzbrett ist mehr als nur ein Gebrauchsgegenstand. Es schmückt, ziert und verschönert die Küche und kann multifunktional als Vesperbrett, zum Präsentieren von kleinen Süssigkeiten, als Pfannenuntersetzer ….oder eben zum Schneiden von Gemüse und Wurst genutzt werden. Tolle Hölzer, ungewöhnliche Formen sowie individuelle Schnitzereien machen jedes meiner Stück zum Unikat.  Jedes Brettli kommt hübsch verpackt…

Zusammenarbeit mit dem Label Susas

Heute war der grosse Tag! Ich fuhr nach Weggis zu Susanne ins Atelier um meine Plättchen, Tassen und Schalen noch zu schleifen,  und dann auch gleich mit nach Hause zu  nehmen. Entstanden ist eine wunderschöne, kleine Serie – jedes Stück ein Unikat. Ob einzeln oder als Set mit den gleichen oder aber auch unterschiedlichen Mustern – alles ist möglich….

Ein Teppich Namens ZRH – siehe News/Blog

Die Form des Flughafen Zürich als handgeknüpfter Teppich – flauschig weich in Rot. Flughäfen gelten als Nichtorte. Für die meisten Menschen sind sie jedoch Orte des Wartens, der Freude, der Hoffnung, des Ankommens und des Abschiedes. Aber auch der Hektik. Bewusst habe ich daher den Teppich von Hand in stundenlanger Arbeit selber geknüpft und mich…